VERANSTALTUNGEN

Hört sich gut an! Der „Urwald“ bei Saarbrücken

21.05. | 10.09.2017    10.00 bis 14.00 Uhr

Erstmals in diesem Jahr bietet der Regionalverband Saarbrücken speziell für hörgeschädigte Menschen Exkursionen in den „Urwald vor den Toren der Stadt“ an. In dem seit 1997 bestehenden Naturschutzgebiet greift der Mensch nicht mehr in die Natur ein. Auch auf die wirtschaftliche Nutzung des Rohstoffes Holz wird hier vollständig verzichtet. Umgestürzte Bäume, idyllische Waldweiher, kleine Bäche und sumpfige Gebiete zeigen, wie sich die Natur in der relativ kurzen Zeit das Terrain zurück erobert hat. Alte Bergmannspfade und Bergehalden sind noch erkennbar und zeugen von der bergbaulichen Vergangenheit des Gebiets. Der „Urwald“ bietet aufgrund vieler Besonderheiten einzigartige Wandererlebnisse. Es ist aber auch damit zu rechnen, dass hier und da umgestürzte Bäume zu überklettern sind und schmale Pfade rutschig sein können. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung werden dringend empfohlen. Mit Hilfe einer mobilen Phonak-Höranlage (induktives Funksystem, 10 Empfangsteile, zusätzlich 5 Kopfhörer) können Schwerhörige sowie Träger von Hörgeräten und CI’s (jeweils mit aktivierter T-Spule) den Urwald mit allen Sinnen erfahren.

Detaillierte Informationen Erlebnis-Wandern-Saarland

Diese Veranstaltung erfüllt die Kriterien des Qualitätssiegels "Hören mit Herz"

Anmeldung

Tourist Information des Regionalverbandes Saarbrücken
Öffnungszeiten (Mo – Fr 9 – 17 Uhr und Sa, So, Feiertage 10 – 18 Uhr)
Tel: 0681 506 6006 oder per Mail an touristinfo@rvsbr.de 

Bitte beachten Sie, dass nicht mehr als 10 Personen mit Höreinschränkung an der Wanderung teilnehmen können. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie eigene Phonakempfänger mitbringen oder ob Sie Empfänger / Kopfhörer benötigen.

Kosten

keine

Barrierefreiheit

Veranstalter

Regionalverband Saarbrücken

Veranstaltungsort

Urwald vor den Toren der Stadt
Hinweistafel „Urwald“ P&R A1 (Ausfahrt 148)
66115 Saarbrücken

 

Anreise

Sie sind hier