VERANSTALTUNGEN

Führung über den Neunkircher Hüttenweg

01.03. | 05.04. | 03.05. | 07.06. | 05.07. | 02.08. | 06.09. | 04.10.2020    15.00 bis 17.30 Uhr

Foto: Brigitte Neufang-Hartmuth

Organisiert von der Kreisstadt Neunkirchen können die Besucher unter fachkundiger Leitung die Industriegeschichte der Stadt erwandern. Von März bis Oktober ist jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 15 Uhr Treffpunkt an der Stummschen Reithalle zu den regelmäßigen Hüttenweg-Führungen. Dabei geht es entlang der eisernen Zeugen der Neunkircher Stahlproduktion ins „Alte HüttenAreal“. Hier besteht die Möglichkeit, einen Hochofen zu besteigen, von wo aus kann man einen beeindruckenden Blick über das Areal und die gesamte Innenstadt genießen kann. Auch Abstecher zum Spitzbunker, zur Stummschen Kapelle und zur Gebläsemaschine in der Neuen Gebläsehalle sind bei diesem rund 2,5 Stunden dauernden Rundgang eingeplant.

Der Termin am 1. Sonntag des Monats ist eine Führung mit Hörkomfort. Hierbei wird eine induktive Höranlage eingesetzt, welche sowohl Personen mit Hörbeeinträchtigung als auch "normal" Hörenden einen erhöhten Hörkomfort bietet.

 Führungen für Gruppen sind auch zu Wunschterminen buchbar!

Anmeldung

Anmeldung ist nicht erforderlich. Festes Schuhwerk empfohlen!

Kosten

4 €/Erw., 2 €/Jugendliche ab 12 Jahren, Kinder frei!

Barrierefreiheit

Veranstalter

Kreistadt Neunkirchen, kreisstadt@neunkirchen.de, 06821/2020

Veranstaltungsort

Altes Hüttenareal Neunkirchen - Treffpunkt: Vorplatz Stummsche Reithalle, Saarbrücker  Str. 21, 66538 Neunkirchen

Anreise
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
Veranstaltungssuche

Sie sind hier